EXIN Agile Scrum Kurse

Wir helfen gerne weiter!
Sie finden z.B. nicht wonach Sie suchen?
Bitte kontaktieren Sie uns:

New Horizons Oldenburg
Marie-Curie Str. 1
26129 Oldenburg

 +49 (441) 361 16 68 0
 Email New Horizons Oldenburg

EXIN Agile Scrum Training

 EXIN Agile Scrum Zertifizierung

Exin Scrum Agile Foundation Zertifizierung

Mit der EXIN Scrum Foundation Zertifizierung stellen Sie Ihr Wissen und Fähigkeiten unter Beweis, Agile-und Scrum-Frameworks Praktiken erfolgreich und zielführend anwenden zu können. Agile Management Methoden werden überwiegend in der Softwareentwicklung eingesetzt und finden immer mehr in anderen Projektmanagement Bereichen erfolgreich Anwendung.

Die Zertifizierung eignet sich für alle Projektleitende und am Projekt teilnehmende, die ihr Wissen auf den neuesten Stand im IT- und Projektmanagement bringen möchten. 

Vorraussetzungen
Keine – es wird allerdings dringend empfohlen, diese Prüfung vor dem Einstieg in Scrum-Projekte abzulegen.


Exin Scrum Agile Master Zertifizierung

Dieser Bereich wird derzeit aktualisiert.

Danke für Ihr Verständnis.

 


Sie haben Fragen zu weiteren Zertifizierungen und Prüfungen, oder möchten einen Prüfungstermin bei uns im Testcenter vereinbaren?
Kontaktieren Sie uns:

 Über EXIN Agile Scrum

Scrum ist ein agiles Projektmanagement-System, dessen Prozesse sowie Rollen das entwicklungsbegleitende Anforderungsmanagement unterstützen. Scrum als Framework bildet ein Gesamtsystem aus Meetings, Artefakten, Rollen und Werten. Es stellt ein einfaches Prozessmodell für die Entwicklung von Produkten dar und basiert auf den Grundsätzen der agilen Softwareentwicklung.

Scrum setzt sehr stark auf die Selbstorganisation der Teammitglieder. Ein Projektmanager mit umfangreicher Autorität im klassischen Sinne existiert in Scrum nicht. Es gibt sechs zentrale Rollen:

1. Scrum Master (ist für die Implementierung von Scrum und die Einhaltung der Regeln im Projekt zuständig)
2. Product Owner (verantwortet den geschäftlichen Erfolg des Projekts)
3. Entwicklungsteam (entwickelt das Produkt und ist für die Produktqualität verantwortlich)
4. Kunde (ist der Auftraggeber und finanziert das Projekt)
5. Anwender (User) (die Benutzer des Produkts)
6. Manager (ist für die Rahmenbedingungen verantwortlich)